Harold Wany, Anna, Türspion auf Holz, 2011

15. Mai 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Durch einen Türspion ist die Abfolge der Wörter „JE“, „ME“, „DEMANDE“ und „POURQUOI“ zu lesen, wenn die obere Drehscheibe gedreht wird. „Ich frage mich, weshalb ich mich frage“, oder sinngemäß: „Ich frage mich, warum ich mich überhaupt frage“ – die Wörter werden zu einem Loop bzw. zu einer Wortschleife.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Harold Wany, Anna, Türspion auf Holz, 2011 auf experimentelles sprechen leipzig.

Meta

%d Bloggern gefällt das: